Früher war es normal eine andere Meinung zu haben und alle haben das akzeptiert, man hat darüber geredet oder auch nicht.
Heute entstehen Fronten und man wird aufs übelste beschimpft wenn einem irgend jemanden nicht passt was man gesagt hat.


Strahlemann (Strahlemann9@twitter.com)2020-08-09 16:46:18:

Nannte man vor wenigen Jahren noch ausüben der Meinungsfreiheit und wäre vor Merkels Machtergreifung kaum eine Schlagzeile wert gewesen.
Heute allerdings ein Akt des Mutes.
#querdenken711
t-online.de/sport/fussball… via @googlenews

Berthold will weitermachen: „Ich bereue gar nichts, auf keinen Fall“

Thomas Berthold zählt zu den deutschen Fußball-Legenden, die 1990 in Italien Weltmeister wurden. Am Samstag ist der Ex-Verteidiger auf einer fragwürdigen Demonstration aufgetreten – und er will weitermachen.

www.t-online.de

Lies den Original-Post und die Kommentare auf Friendica

Kommentieren