Als die Stimmung kippte. Und wir ARD und ZDF nicht mehr glaubten!


Paul Schreyer (paul_schreyer@twitter.com)2020-08-05 12:17:42:

Ulrich Teusch zum „Ende der Glaubwürdigkeit“ der Mainstream-Medien: „Bei alledem handelt es sich nicht um Fehler oder Unzulänglichkeiten. Es ist so gewollt. (…) Es handelt sich um Systemmedien. (…) Der Point of no return ist schon lange überschritten.“ multipolar-magazin.de/artikel/das-en…

Das Ende der Glaubwürdigkeit – Systemmedien sind nicht reformierbar

Medienkritik ist Machtkritik. Sie richtet sich an ein Publikum, das sich nicht mit der täglichen Manipulations- und Propagandadosis abspeisen lassen will.

multipolar-magazin.de

Lies den Original-Post und die Kommentare auf Friendica

Kommentieren